AdT: Dominion – aber so was von unbekannt (19.10.2018)

Historische Abbildung eines gelben Apfels mit rötlichen Punkten und Flecken und eines aufgeschnittenen Apfels; USDA

Dominion Winter; ©USDA

Der heutige Apfel des Tages, der Dominion Winter, wurde 1900 in Lake Mills im Jefferson County, Wisconsin, von Deborah Passmore gefunden. Er sieht mit den roten Punkten und Flecken auf der gelben Schale „interessant“ aus. Es ist die einzige Abbildung in der Pomological Watercolor Collection des USDA. Weder bei Tom Burford noch in Creighton Lee Calhouns „Old Southern Apples“ noch in den Apples of New York findet sich etwas zu der Sorte, die mit „Dominion“ allerdings auch einen für Suchmaschinen suboptimalen Namen hat.

Daher gibt es heute leider nicht mehr zum Apfel – aber vielleicht ist ja in der Nähe ein Wochenmarkt, wo andere unbekannte Sorten entdeckt werden können.

Die Künstlerin

Deborah Griscom Passmore (1840–1911) war eine der Illustratorinnen des USDA, dort leitete sie die Pomologische Abteilung. Bis heute gilt sie als eine der wichtigen Künstlerinnen in diesem Bereich.

………………..
© U.S. Department of Agriculture Pomological Watercolor Collection. Rare and Special Collections, National Agricultural Library, Beltsville, MD 20705

Eine Antwort auf „AdT: Dominion – aber so was von unbekannt (19.10.2018)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.