AdT: Pharr Seedless (25.08.2018)

Historische Abbildung eines roten und eines aufgeschnittenen Apfels; USDA

Der Pharr Seedless, 1905 von Deborah Passmore in Waynesville im Haywood County, North Carolina gezeichnet; ©USDA

Der heutige Apfel des Tages, der Pharr Seedless, ist sehr Ende-der-arbeitsreichen-Woche-freundlich. Er findet sich nur in Creighton Lee Calhouns „Old Southern Apples“, dort nur mit einem kurzen Eintrag und dem Vermerk, daß Calhoun ihn auch in keinem Katalog gefunden hat.

Er vermutet den Ursprung in North Carolina. Beim Treffen der American Pomological Society im Jahr 1877 wurde die Frucht als groß bis sehr groß, rundlich abgeflacht, konisch und schräg beschrieben. Die Schale tiefgelb mit etwas Rost – was mit der Abbildung beim USDA nun so gar nicht zusammenpaßt. Vielleicht war das auch nur eine Variante, immerhin lagen zwischen dem Kongreß und der Zeichnung 28 Jahre. Immerhin stammt der Kalender-Apfel auch aus North Carolina. Das zarte, gelblich-weiße Fruchtfleisch soll saftig und fein säuerlich sein. Die Reifezeit wurde mit November und Dezember angegeben.

Die Künstlerin

Deborah Griscom Passmore (1840–1911) war eine der Illustratorinnen des USDA, dort leitete sie die Pomologische Abteilung. Bis heute gilt sie als eine der wichtigen Künstlerinnen in diesem Bereich, von der 1525 Zeichnungen im Online-Archiv zu finden sind.

Und sonst:

Heute greife ich mal wieder ganz tief in die Assoziationskette und empfehle, die wunderbaren Sondermann-Bände des viel zu früh verstorbenen Bernd Pfarr (1958-2004) durchzublättern, und wenn es nur für die Suche nach Äpfeln im Werk des großartigen Cartonisten ist.

Und für das Wochenende wünsche ich mit Pharrell Williams allen viel Happyness .

………………..
© U.S. Department of Agriculture Pomological Watercolor Collection. Rare and Special Collections, National Agricultural Library, Beltsville, MD 20705

Eine Antwort auf „AdT: Pharr Seedless (25.08.2018)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.