AdT: Shoemaker (10.05.2022)

Historische Abbildung eines gelb-grünlichen Apfels mit etwas dunklem Schorf oder Rost und eines aufgeschnittenen Apfels; USDA

Shoemaker; © USDA

Die Abbildung des heutigen Apfels des Tages, dem Shoemaker, hat Royal Charles Steadman 1924 für die Pomological Watercolor Collection des USDA angefertigt; der Apfel stammt mal wieder aus der Versuchsstation in Rosslyn im Arlington County, Virginia.

Es gibt noch eine zweite Abbildung, die Deborah Passmore schon 1899 angefertigt hatte – der Apfel stammte ebenfalls aus Virginia.

Im hauptsächlich handschriftlich angefertigten Protokoll heißt es zu dem Apfel, daß die Sorte 1908 zur Versuchsstation kam. Laut Protokoll scheint es dann ein bißchen Verwirrung mit weiteren Akquisitionen gegeben zu haben, daher bleibe ich bei der knappen Beschreibung dieses Exemplars.

Der Apfel ist nicht ganz mittelgroß, in der Form rundlich und etwas konisch. Die Grundfarbe der Schale ist gelb, es kann sich ein Buttermilch-farbiger Überzug während der Blüte bilden. Bei dem Exemplar traten in einem Jahr vermehrt braune Punkte auf, in einem anderen weißliche. Der auf der Abbildung zu sehende Rost oder Schorf scheint aber nicht typisch zu sein – so etwas fehlt gänzlich auf der oben erwähnten Abbildung von Deborah Passmore.

Das Fruchtfleisch ist weißlich, feinkörnig, genügend saftig mit einer milden Säure – sei aber eher unangenehm im Geschmack.

Zwar wurde der Apfel, wie im Protokoll vermerkt, wohl zu früh gepflückt. Allerdings heißt es in einer angefügten Notiz, daß sich auch bei einem später gepflückten Exemplar der Geschmack nicht verbessert habe.

Die Sorte scheint nicht wirklich in größerem Umfang angebaut worden zu sein – sie findet sich in den Standardwerken jedenfalls nicht. Creighton Lee Calhoun berichtet in seinem Buch „Old Southern Apples“, daß ihm mitgeteilt wurde, die Sorte sei bereits im späten 18. Jahrhundert von einem Herrn Schuhmacher aus dem deutschen Raum nach South Carolina gebracht worden. Calhoun nennt den Shoemaker eine lokale Sorte.

Der Künstler

Der 1875 geborene Royal Charles Steadman gehörte wie Ellen Isham Schutt (1873–1955), Mary Daisy Arnold (ca. 1873–1955) und Deborah Griscom Passmore (1840–1911) zu den Illustrator*innen beim USDA und arbeitete dort seit 1915 als „pomological artist“. Er ist mit 892 Dokumenten in der pomologischen Aquarellsammlung verzeichnet.

………………..
© U.S. Department of Agriculture Pomological Watercolor Collection. Rare and Special Collections, National Agricultural Library, Beltsville, MD 20705

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.