AdT: Star (19.03.2022)

Historische Abbildung eines grünen APfels mit einem kleinen roten Fleck und eines aufgeschnittenen Apfels; USDA

Ein Star; © USDA

Möglicherweise hatte der heutige Apfel des Tages das Zeug zum Star und wurde deshalb so benannt. Durchgesetzt hat er sich aber wohl nicht, denn in den üblichen Werken über nordamerikanische Sorten findet er sich nicht. Dafür haben wir die schöne Abbildung, die Mary Daisy Arnold 1913 von einem Exemplar aus Burlington, New Jersey, angefertigt hat. Und nicht ganz zwei Jahre zuvor hatte schon Amanda Almira Newton ein Exemplar aus Monroe, New York für das USDA abgebildet.

Darum wundert es mich nicht, daß immerhin ein Star auf der List of fruit varieties von Benjamin Buckman auftaucht. Leider hat es die Sorte aber nicht bis zur Versuchsstation in Arlington geschafft.

So bleibt nur wieder ein „unbekannter Apfel“ zu notieren.

Die Künstlerin

Mary Daisy Arnold (ca. 1873–1955) gehörte (seit 1904) wie Deborah Griscom Passmore und Royal Charles Steadman zu den wichtigen Illustrator*innen beim US Department of Agriculture. Über ihr Leben weiß man nicht viel, da Unterlagen über sie vor 1921 vernichtet wurden.

………………..
© U.S. Department of Agriculture Pomological Watercolor Collection. Rare and Special Collections, National Agricultural Library, Beltsville, MD 20705

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.