AdT: Dona Maria – nicht schon wieder … (15.08.2018)

Historische Abbildung eines gelblichen und eines aufgeschnittenen Apfels; USDA

Dona Maria; ©USDA

Vielleicht hat der Kalender ja irgendwie mitbekommen, daß ich drei Wochen im Urlaub war und dies meine erste Arbeitswoche ist. Und hat darum schnell Äpfel gesucht, zu denen keine Informationen zu finden sind, damit ich nicht so viel schreiben muß. Nett vom Kalender, aber nichts zu finden dauert ja immer länger.
Der heutige Apfel des Tages, der Dona Maria, ist auch wieder so ein Unbekannter.
„AdT: Dona Maria – nicht schon wieder … (15.08.2018)“ weiterlesen

Uff – Urlaub gerettet!

Zwei rotgrüne Äpfel an einem Zweig

Das 5. Bundesweite Treffen der Streuobst-Aufpreisvermarkter fand vom 2. bis 4. März 2018 in Lingen/Ems unter dem Titel „Mehr Genuss als Verdruss – zur Zukunft des Streuobstbaus“ statt.

Gerade rechtzeitig zum Urlaubsbeginn hat der NABU noch Zusammenfassungen aller Vorträge und ausgewählte Vorträge veröffentlicht!

AdT: Prachtreinette – oder so (und ein Blick in weitere Fachliteratur) (25.05.2018)

Historische Abbildung zweier gelber und eines aufgeschnittenen Apfels; BUND Lemgo Obstsortendatenbank

Die Prachtreinette von Christian Eduard Langethal; ©BUND Lemgo

Der heutige Apfel des Tages, die Prachtreinette, ist auch schon wieder so ein Synonym-Apfel: Sie wird auch als Pariser Rambour-Renette geführt, die wiederum mit der Kanadarenette identisch sein soll. Und dann haben wir noch die Weiberrenette und die Weiße antillische Renette, die auch zusammengehören. In Johann-Heinrich Rolffs Apfel-Band gibt es eine geradezu schwindelerregende Vielzahl von Synonymen.

Immerhin habe ich durch den Apfel wieder alte Fachliteratur kennengelernt. Was mich ja auch interessiert – es ist schon toll, welche Journale es so alles gab, lange vor unserer Welt des ungebgrenzten Wissens in diesem Internetz.
„AdT: Prachtreinette – oder so (und ein Blick in weitere Fachliteratur) (25.05.2018)“ weiterlesen