Mammoth Pippin – Ein Apfel ist ein Apfel ist ein Apfel (23.10.2018)

Historische Abbildung zweier grün-gelblicher Äpfel; USDA

Mammoth Pippin; ©USDA

Der heutige Apfel des Tages, der Mammoth Pippin, ist der Monstrous Pippin ist der Pomme Joséphine ist der Gloria Mundi. Und der findet sich neben der heutigen Kalenderabbildung aus der Pomological Watercolor Collection der USDA auch im 2. Band der Apples of New York. Daher ergänze ich nur kurz zu den früheren Einträgen, daß die Sorte bereits um 1800 in Teilen des östlichen New Yorks, New Jerseys und Pennsylvanias bekannt war. Die Äpfel sind von guter oder fast guter Qualität und haben Saison von Oktober bis Januar, allerdings soll der Ertrag für den kommerziellen Anbau nicht ausreichend gewesen sein.

Der Künstler

Der 1875 geborene Royal Charles Steadman gehörte wie Ellen Isham Schutt (1873–1955), Mary Daisy Arnold (ca. 1873–1955) und Deborah Griscom Passmore (1840–1911) zu den Illustrator*innen beim USDA und arbeitete dort seit 1915 als „pomological artist“. Er ist mit 892 Dokumenten in der pomologischen Aquarellsammlung verzeichnet.

………………..
© U.S. Department of Agriculture Pomological Watercolor Collection. Rare and Special Collections, National Agricultural Library, Beltsville, MD 20705

Eine Antwort auf „Mammoth Pippin – Ein Apfel ist ein Apfel ist ein Apfel (23.10.2018)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.