AdT: Hubbardston – schlicht und einfach? (27.01.2018)

Historische Aquarellzeichnung eines roten und eines aufgeschnittenen Apfels; USDA
Der Hubbardston; USDA

Wir hatten ja schon den Sondersgleichen von Hubbardston. Zum heutigen Apfel des Tages, dem Hubbardston finde ich keine Hinweise darauf, ob oder wie sich die beiden Sorten oder Varianten unterschieden.

In der deutschen Wikipedia gibt es zu beiden Äpfeln verschiedene Abbildungen, aber keine Beschreibungen. In englischsprachigen Quellen finde ich immer nur den Non(e)such. Auch Rolff nennt nur den „Sondergleichen“, setzt ihn mit dem einfachen Hubbardston synonym.

Illustrierte Abbildung eines roten Apfels mit Stiel und Blättern
Der Hubbardston Non(e)such, The Canadian Horticulturist (1892), Public Domain

Da die kanadische Abbildung des „Non(e)such“ im Stil anders ist als die der USDA-Illustrator*innen, würde ich mir aufgrund der Abbildungen auch keine Unterscheidung anmaßen. Sachdienliche Hinweis sind willkommen.

Die Künstlerin:

Elsie E. Lower (1882-1971) gehörte wie Mary Daisy Arnold, Deborah Griscom Passmore und Royal Charles Steadman zu den Illustrator*innen beim USDA. Die Abbildung stammt aus dem Jahr 1906.

Später zog sie mit ihrem Mann, dem Pomologen Carl Stone Pomeroy, nach Kalifornien, wo sie zur “California Scene Painting“-Bewegung gehörte. Von ihr sind in der USDA Pomological Watercolor Collection 287 Dokumente erhalten.

………………..
© U.S. Department of Agriculture Pomological Watercolor Collection. Rare and Special Collections, National Agricultural Library, Beltsville, MD 20705

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.