AdT: Red Streak – wir spielen Apfel-Memory® (24.11.2018)

Historische Abbildung eines gelblich-rötlichen und eines aufgeschnittenen Apfels; USDA

Red Streak; ©USDA

Der heutige Apfel des Tages, der Red Streak, ist auch als Dominie bekannt. Genau: der Dominie, den wir hier schon hatten. Interessanterweise wird der Red Streak in den Apples of New York auch noch mal unter seinem eigenen Namenaufgeführt. Dort wird er als sehr guter Cider-Apfel beschrieben, der von englischen Siedlern in die USA gebracht wurde und sich mit einigen Varianten recht weit verbreitet hätte.

Allerdings wird die Schale anders beschrieben, daher würde ich beim heutigen Apfel als Dominie bleiben. Gezeichnet hat ihn Deborah Passmore 1905 in Beaver Creek im Washington County, Maryland.

Mit seinen kräftigen Rippen und der rotgestreiften Schale finde ich ihn sehr schön aussehend.

Die Künstlerin

Deborah Griscom Passmore (1840–1911) war eine der Illustratorinnen des USDA, dort leitete sie die Pomologische Abteilung. Bis heute gilt sie als eine der wichtigen Künstlerinnen in diesem Bereich.

Und sonst:

Beaver Creek kannte ich bisher nur als Skiort, an dem Ski-Weltcup-Rennen ausgetragen werden – in diesem Jahr am kommenden Wochenende vom 29. November bis zum 2. Dezember. Allerdings ist der Ortsname in den USA nicht gerade selten, ebenso wenig wie Washington County. Da haben wir es mit unserem Oldenburg in Oldenburg doch noch recht übersichtlich …

Und bei der Suche stieß ich auf den Ort Calhoun, der mich dann an den Apfel-Experten Creighton Lee Calhoun denken ließ, dessen „Old Southern Apples“ ich öfter zu Rate ziehe. Also schaute ich in der englischen Wikipedia bei Calhoun nach und las, daß sich dieser Name vom Schottischen Colquhoun ableitet.

Und schon fiel mir die Folge „Blood Wedding“ von Inspector Barnaby ein („Midsomer Murders“ – ja, ich mag die Serie), in der DS Jones einen Snob mit der falschen Aussprache des Namens erst irritiert (Teil 1, 17:55) und später damit aufzieht (Teil 2, 9:21).

Und interessant, daß in den „Kolonien“ damit pragmatisch umgegangen und der Name eben (u.a.) zu Calhoun wurde.

………………..
© U.S. Department of Agriculture Pomological Watercolor Collection. Rare and Special Collections, National Agricultural Library, Beltsville, MD 20705

Eine Antwort auf „AdT: Red Streak – wir spielen Apfel-Memory® (24.11.2018)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.